Christian Schmid
Portrait

Vita


1971 geboren in Luzern
1992 Erwerb Primarlehrerpatent Luzern
seit 1992 Primarlehrer in Root
2002 Abschluss Schulleiterausbildung Kanton Luzern
2001-2005 Mitglied Schulleitung Root
2002-2009 Mitglied Kirchenrat Root, Ressort Personal

Weiterbildung


2004-2006 Ausdrucksmalen, Root, Ruth Sattler - Bucher
2006 Grundlagen der Ölmalerei, Sion, Urs Krähenbühl
2006 Tonskulpturen, Espace Château Des/F, Ursula Guhl
2007 Skizzieren in Aarau, Karin Negele
2009 Farbe, Form und Oberfläche, Kunstakademie Bad Reichenhall/D, Peter Tomschiczek
ab 2010 Austausch/Malen mit Kunstfreunden u.a. Robert Süess
2014 Malen und Zeichnen in der Landschaft E. L. Kirchners, Davos, Beat Brunner
2016 Feuer und Flamme, Sonja Schmid, Aarberg
2016 Objekte aus Fundholz, Alexander Curtius, Scuol
2016 Schmieden, Christoph Friedrich, Hammerschmiede Sennwald

Die ständige Auseinandersetzung mit dem Leben, mit Natur und Geist, findet Ausdruck auf meinen Bildträgern. Das Abtauchen in die Kraft der Farben ist für mich eine grosse Freude.

Der schöpferische Akt und damit das unmittelbare Hinterlassen von sichtbaren Spuren und Farbakzenten gewinnt für mich zunehmend an Bedeutung. Die Wechselseitigkeit des Lebens und des Malens verblüfft mich immer wieder.

Mich interessiert die Reduktion des Gegenständlichen, die Abstraktion, das Vereinfachen und das Verdichten auf Wesentliches. Meine Bilder sind geprägt von ineinanderfliessenden Schüttungen und sich überlappenden Schichtungen. Dieser Prozess setze ich solange fort bis sich eine formbestimmende Struktur durchsetzt. Zufälligkeit wird entscheidend!

Meine ungegenständlichen Bilder sind Ausdruck meiner Persönlichkeit und meines Lebens. Die Bilder laden zur freien Interpretation und Diskussion ein.